News

Sonntag, 19. März 2017

1. Liga – 17. Runde: FC Baden – SR Delémont

Mittwoch, 22. März, 20:00 Uhr, Esp, Baden-Dättwil.

Nach dem Cup-Knaller gegen Bellinzona geht es für den FC Baden bereits diesen Mittwoch (22. März) weiter. Im nächsten Meisterschaftsspiel trifft der FC Baden um 20:00 Uhr zu Hause auf den SR Delémont. Gegen den ersten Gegner der letztjährigen Aufstiegsspiele (Baden setzte sich zu Hause in der Verlängerung dank einem Tor von Captain Luca Ladner durch) denkt die Esp-Truppe sehr gerne zurück. „Delémont ist ein Gegner, den wir mittlerweile nur allzu gut kennen und den wir positiv in Erinnerung haben“, weiss auch Aussenläufer Pascal Stump.

„Die Spiele gegen die Jurassier sind immer sehr umkämpft und hart. Delémont hat eine sehr aggressive Spielweise, auf die wir uns gut einstellen müssen“, erklärt Stump. „Unser Ziel ist es, gegen diese körperbetonte Spielweise dagegen zu halten und sie immer unter Druck zu setzen, so dass sie keine Pausen zum Verschnaufen bekommen. Wir wissen, dass es ein schweres Spiel wird, doch wir wissen auch wie man Delémont bezwingen kann“, fügt der 22-Jährige an.

Im Hinspiel überzeugte der FCB gegen einen der vielen Aufstiegsaspiranten der Gruppe 2 mit einem 2:1-Auswärtssieg. Dank Toren von Weilenmann und Bijelic – zwei der besten Badener Skorer in dieser Saison – setzte sich der FC Baden verdient durch. „Wenn wir mit der gleichen Einstellung, dem gleichen Willen und derselben Einsatzbereitschaft wie in der Vorrunde gegen Delémont antreten, bin ich mir sicher, dass wir die Jurassier bezwingen werden“, gibt sich Stump kämpferisch. „Wichtig ist auch, dass wir dem Gegner unser Spiel aufzwingen und den Rhythmus die ganzen 90 Minuten auf einem sehr hohen Niveau zu halten“, fügt er an.

Dank dem Sieg in Schötz hat sich der FC Baden wieder auf Platz 2 der Tabelle vorgearbeitet und liegt nun einen Punkt vor dem FC Münsingen, welcher zuletzt gegen Wangen b.O. nicht über ein 2:2 hinauskam. Dennoch ist es gut möglich, dass sich beide Teams in den Aufstiegsspielen wiederfinden, da sich zwei der drei Gruppendritten ebenfalls qualifizieren. Luzern II, Spitzenreiter der Gruppe 2, liegt momentan im Head-to-Head der U21-Teams klar vor GC II und ist somit ebenfalls auf gutem Wege, sich für die Aufstiegsspiele zu qualifizieren.

Nach dem Delémont-Spiel geht es Schlag auf Schlag weiter in der Meisterschaft. Am kommenden Samstag, 25. März, trifft der FC Baden auf das zweite Team aus dem Jura. Der FCB wird auswärts vom FC Bassecourt gefordert. Das Spiel beginnt um 20:00 Uhr.


Nächstes Spiel

Meisterschaft 1. Liga
Samstag, 29. April 2017, 17:30 Uhr

FC Solothurn   FC Baden
2 Tage 8 Stunden 33 Minuten

Matchballspende

Tabelle 1. Liga

  Verein Spiele Punkte
1 FC Luzern II 21 51
2 FC Baden 21 43
3 FC Münsingen 21 39
4 FC Solothurn 21 38
5 FC Schötz 21 31
6 SC Buochs 21 30
7 SR Delémont 21 29
8 FC Black Stars 21 28
9 FC Thun Berner Oberl. II 21 23
10 FC Wangen b.O. 21 23
11 FC Sursee 21 19
12 FC Bassecourt 21 19
12 Zug 94 21 19
14 FC Muri 21 17
akt. 23.04.2017    

Letztes Spiel

Meisterschaft 1. Liga
Samstag, 22. April 2017

3

FC Baden
 

3

Thun Berner-Oberland II