News

Donnerstag, 25. Mai 2017

1. Liga – 26. Runde: FC Muri – FC Baden

Samstag, 27. Mai, 16:00 Uhr, Brühl, Muri.

Der FC Baden kann es doch noch – gewinnen. Gegen den Tabellenführer FC Luzern II setzte sich die Esp-Truppe dank dem ersten Saisontor von Goran Antic mit 1:0 durch. Zuvor gab es in vier Partien lediglich zwei Punkte. Wie bedeutsam dieser Sieg war, zeigte ein Blick auf die direkten Konkurrenten für die Aufstiegsspiele.

Sowohl Solothurn (4:0 in Schötz), als auch Münsingen (3:2 gegen Sursee) gehen als Sieger vom Platz. Ohne diese drei Punkte aus dem Luzern-Spiel wäre die Esp-Truppe auf Rang 4 abgerutscht. Aufgrund des Torverhältnisses zieht der FCS trotzdem an Baden vorbei. Der FCM liegt nach wie vor ein Punkt hinter den beiden. Nach den Niederlagen von Lancy (Gruppe 1) und Wettswil-Bonstetten (Gruppe 3) ist nun auch klar, dass es ebenfalls der Drittplatzierte der Gruppe 2 in die Aufstiegsspiele schafft.

Somit kommt es in der letzten Runde der Meisterschaft zum Showdown. Während Münsingen in Zug zu Gast ist und Solothurn den SR Delémont empfängt, kommt es in der letzten Runde der 1.-Liga-Meisterschaft zudem zum Aargauer Derby. Am Samstag, 27. Mai 2017, fordert der FC Baden auswärts den FC Muri. Die Partie im Stadion Brühl in Muri beginnt um 16:00 Uhr. Dabei hat der FCB sein Glück in den eigenen Füssen.

Ein Sieg fehlt, ein letztes Derby steht an. Es wird eine besondere Partie. Einerseits geht es für Baden noch um alles oder nichts. Daneben wird es das letzte Derby für längere Zeit sein. Die Freiämter, die nach einer 1:5-Niederlage in Buochs bereits als Absteiger feststehen, können der Esp-Truppe in der Dernière jedoch noch ein Bein stellen. „Wir wollen in die Aufstiegsspiele. Dafür müssen wir Muri schlagen“, entgegnet Thomas Jent, Trainer des FC Baden.

Im Hinspiel setzte sich die Esp-Truppe zu Hause knapp mit 2:1 durch. In der ersten Halbzeit brachte Michael Schär das Heimteam in Führung. Kurz nach der Pause erhöhte Yves Weilenmann zum 2:0 für Baden. Doch gleich im Gegenzug traf Criastian Ianu zum Anschlusstreffer. An diesem Resultat änderte auch die furiose zweite Halbzeit mit vielen Chancen nichts mehr.


Nächstes Spiel

Meisterschaft 1. Liga
Samstag, 23. September 2017, 17:00 Uhr

FC Solothurn   FC Baden
0 Tage 21 Stunden 52 Minuten

Matchballspende

Tabelle 1. Liga

  Verein Spiele Punkte
1 FC Solothurn 6 18
2 FC Münsingen 7 17
3 SC Buochs 7 14
4 GC Zürich II 7 13
5 FC Luzern II 7 13
6 FC Schötz 7 12
7 FC Baden 7 11
8 FC Bassecourt 7 9
9 SR Delémont 6 7
10 Zug 94 7 7
11 FC Black Stars 7 6
11 FC Sursee 7 4
13 FC Kickers Luzern 7 3
14 FC Langenthal 7 1
akt. 22.09.2017    

Letztes Spiel

Meisterschaft 1. Liga
Mittwoch, 20. September 2017

1

FC Baden
 

2

FC Münsingen