News

Montag, 22. Mai 2017

Die Frauen steigen in die 1. Liga auf

Nun ist es offiziell. Dank einem 7:0-Erfolg gegen den FC Schwarz-Weiss im viertletzten Spiel liegt das Team von Trainer Mario Steiner uneinholbar an der Tabellenspitze.

Gegen den Tabellendritten Schwarz-Weiss hatten die Frauen des FC Baden den ersten von vier Matchbällen in den eigenen Füssen – diesen wollten wir natürlich unbedingt im heimischen Stadion verwerten. Die Spielerinnen waren voll fokussiert und obwohl ein Punkt reichen würde, haben wir uns vor dem Spiel darauf eingeschworen, dass wir den 16. Sieg in Serie feiern möchten. Der Start verlief optimal und bereits nach einer Viertelstunde führte man dank optimaler Chancenauswertung mit 3:0. Schliesslich gingen wir mit einem beruhigenden 4:0 in die Pause. Als dann ein weiterer Treffer für Baden fiel, konnten sich auch alle Ersatzspielerinnen warm machen für einen Einsatz. Nach dem Schlusspfiff war die Freude über das erreichte Ziel riesig und die Stimmung war dementsprechend ausgelassen, bei einigen Spielerinnen bis früh in die Morgenstunden.

Das Erfolgsrezept war sicherlich der sehr positiven Teamgeist und ein respektvoller Umgang miteinander. Zusätzlich haben die Spielerinnen, wenn manchmal auch zähneknirschend, akzeptiert, sich in den Dienst der Mannschaft und eigene Interessen in den Hintergrund zu stellen. Wir sind mit Abstand das konstanteste Team in dieser Meisterschaft und dass wir den Aufstieg bereits in der viertletzten Meisterschaftsrunde realisieren konnten, wagte sich vor dieser Saison sicherlich niemand auszudenken.

Der Aufstieg zurück in die 1. Liga ist das Ende eines zweijährigen Projektes, an dem kontinuierlich gearbeitet wurde. Doch auf den Lorbeeren ausruhen ist sicherlich fehl am Platz. Die Vorbereitungen auf die kommende Spielzeit laufen bereits. Das Ziel wird in erster Linie der Klassenerhalt sein. Ich denke, wir haben bereits ein Team zusammen, welches auch in der dritthöchsten Liga der Schweiz bestehen kann. Trotzdem suchen wir punktuelle Verstärkungen, um das Kader auch in der Breite qualitativ zu festigen.

Die restlichen drei Meisterschaftsspiele wollen wir natürlich unbedingt ebenfalls gewinnen und dann hoffentlich den Schwung in die neue Spielzeit mitnehmen. Es werden sicherlich vermehrt auch Spielerinnen Einsatzzeit erhalten, die bis jetzt noch nicht so viel gespielt haben. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Protagonistinnen für die wirklich tolle Saison!

Mario Steiner, Trainer Frauen FC Baden


Nächstes Spiel

Meisterschaft 1. Liga
Samstag, 5. August 2017, 15:00 Uhr

FC Black Stars   FC Baden
13 Tage 20 Stunden 28 Minuten

Matchballspende

Tabelle 1. Liga

  Verein Spiele Punkte
1 FC Baden 0 0
2 SC Buochs 0 0
3 FC Kickers Luzern n 0 0
4 FC Schötz 0 0
5 FC Sursee 0 0
6 Zug 94 0 0
7 FC Black Stars 0 0
8 FC Bassecourt 0 0
9 SR Delémont 0 0
10 FC Münsingen 0 0
11 FC Langenthal n 0 0
12 FC Solothurn 0 0
13 GC Zürich II n 0 0
14 FC Luzern II 0 0
akt. 28.06.2017