News

Freitag, 26. Mai 2017

Bittere Niederlage im Cup-Final

Baden 50+ unterliegt dem FC Spreitenbach mit 3:4 nach 3:0-Führung.

Die Senioren 50+ des FC Baden trafen im Aargauer Cup-Final in Muri auf den FC Spreitenbach. Es war ein heisser Auffahrts-Nachmittag, doch würde es für uns leider noch heisser werden.

Am Anfang machte Spreitenbach viel Druck. Dabei blieb es dank unserem sehr stark spielenden Torwart Gassmann beim 0:0. In der Folge kam langsam die Spielstärke des FC Badens zum Tragen und Spreitenbach litt. Bernhard schoss das 1:0. Kurz danach fiel das 2:0 durch Ergün auf Pass von Tomanic. Es wurde sogar noch besser: Flanke Tomanic, Kopfball Ergün, 3:0. Konnte noch etwas schief gehen? Oh ja, leider. Gerade vor dem Halbzeit-Abpfiff agierte Baden viel zu offensiv, den Konter nutzte Spreitenbach gnadenlos zum 1:3 aus – psychologisch ein Hammer für den FCB.

Nach der verdienten Halbzeitpause herrschte Chaos im Badener Strafraum. Die 2. Hälfte war kaum zwei Minuten alt, als der Schiedsrichter auf den Penalty-Punkt zeigte – ein sehr harter Entscheid, der zum 2:3 führte. Zehn Minuten später passierte das Unvermeidliche: 3:3.

Baden meldete sich allerdings noch einmal zurück. Der Kampfgeist war wieder vorhanden, insbesondere zeigte Markaj eine bemerkenswerte Leistung, vor allem im Hinblick darauf, dass er stark angeschlagen ist und eigentlich nicht spielen dürfte. So sah es aus, als würde die Partie im Elfmeterschiessen enden, jedoch kann das Leben manchmal grausam sein. Drei Minuten vor Schluss erzielte Spreitenbach das 4:3. Man muss hier zugeben, dass es ein sehr schönes, ausgespieltes Tor war. Ein Kollege hat mich getröstet mit den Worten: „Es ist nicht so schlimm, niemand starb.“ Er hat keine Ahnung vom Fussball.

Gratulation an den FC Spreitenbach, letztlich haben sie verdient gewonnen. Wer eine 3:0-Führung aus der Hand gibt, hat verdient verloren. Trotzdem, ein grosses Kompliment an unsere Mannschaft (Heinz, Peter, Danil, Rainer, Suga, Mischa, Göker, Pablo, Romelio, Yasar – grossartige Leute). Diese Gruppe hat sehr viel erreicht und die Saison geht weiter. Wir sind voll dabei beim Kampf um die Meisterschaft.

Zuletzt geht auch ein Dank an den FC Muri. Der Cup-Final-Tag war super organisiert. Allerdings bleibt festzuhalten, dass Muri in diesen Tagen keine Reise wert war für den FC Baden.

OG


Nächstes Spiel

Meisterschaft 1. Liga
Samstag, 23. September 2017, 17:00 Uhr

FC Solothurn   FC Baden
0 Tage 21 Stunden 52 Minuten

Matchballspende

Tabelle 1. Liga

  Verein Spiele Punkte
1 FC Solothurn 6 18
2 FC Münsingen 7 17
3 SC Buochs 7 14
4 GC Zürich II 7 13
5 FC Luzern II 7 13
6 FC Schötz 7 12
7 FC Baden 7 11
8 FC Bassecourt 7 9
9 SR Delémont 6 7
10 Zug 94 7 7
11 FC Black Stars 7 6
11 FC Sursee 7 4
13 FC Kickers Luzern 7 3
14 FC Langenthal 7 1
akt. 22.09.2017    

Letztes Spiel

Meisterschaft 1. Liga
Mittwoch, 20. September 2017

1

FC Baden
 

2

FC Münsingen