News

Mittwoch, 28. Juni 2017

Im Cup gegen einen Super Ligisten

Der FC Baden trifft in der ersten Runde des Schweizer Cups am Sonntag, 13. August 2017, um 16:00 Uhr zu Hause auf den FC St. Gallen.

Es kommt zum Wiedersehen. Der FC Baden fordert in der ersten Runde des Helvetia Schweizer Cups den FC St. Gallen. Wie vor drei Jahren – dem letzten Auftritt der Esp-Truppe im Schweizer Cup – trifft der FCB auf die Ostschweizer. Damals mussten sich die Badener allerdings mit 0:3 geschlagen geben. Die Partie wird im Esp am Sonntag, 13. August 2017, um 16:00 Uhr ausgetragen.

Von den 64 für die erste Runde qualifizierten Teams waren die 19 Klubs aus der Super League und der Challenge League gesetzt und konnten nicht direkt aufeinandertreffen. Dafür geniessen die unterklassigen Teams Heimvorteil.

Neben den 19 Teams aus den zwei höchsten Schweizer Spielklassen sind 18 Vereine aus der Promotion League und 1. Liga dabei, ebenso 25 Vereine aus der 2. Liga interregional und der 2. Liga und ein Vertreter aus der 3. Liga. Als klassenniedrigster Teilnehmer geht der FC Union-Sportive Montfaucon (5. Liga) in der ersten Cup-Runde an den Start. Der Klub aus dem Kanton Jura ergatterte sich seinen Startplatz durch den Gewinn der Suva Fairplay-Trophy 2016/17.


Nächstes Spiel

Meisterschaft 1. Liga
Samstag, 5. August 2017, 15:00 Uhr

FC Black Stars   FC Baden
13 Tage 20 Stunden 29 Minuten

Matchballspende

Tabelle 1. Liga

  Verein Spiele Punkte
1 FC Baden 0 0
2 SC Buochs 0 0
3 FC Kickers Luzern n 0 0
4 FC Schötz 0 0
5 FC Sursee 0 0
6 Zug 94 0 0
7 FC Black Stars 0 0
8 FC Bassecourt 0 0
9 SR Delémont 0 0
10 FC Münsingen 0 0
11 FC Langenthal n 0 0
12 FC Solothurn 0 0
13 GC Zürich II n 0 0
14 FC Luzern II 0 0
akt. 28.06.2017