News

Montag, 9. Mai 2016

Trainingslager Team Limmattal FE-12

4. – 8. Mai 2016 in Gaschurn, im Montafon (Österreich) Lagerbericht

Tag 1 - Mittwoch, 4. Mai 2016

Am Mittwoch trafen wir uns auf dem Parkplatz im Esp und sicherten uns gute Plätze im Car. Dann fuhren wir mit voller Vorfreude und guter Musik 2.5 Stunden Richtung Gaschurn.

Als wir ankamen, wollten wir unbedingt unsere Zimmer besichtigen. Dies taten wir kurze Zeit später auch. Als wir unsere Zimmer betraten, musste es schnell gehen, denn das erste Training folgte schon bald.

Das Training startete intensiv, doch wir konnten uns nicht richtig konzentrieren, weil wir uns so freuten. Nach dem Training folgte bald das gemeinsame Abendessen. Es gab eine leckere Lasagne und einen gesunden Salat. Am späten Abend durften wir gemeinsam auf dem grossen Bildschirm in der Lobby das Halbfinal der Champions League anschauen. Nach dem Match gingen alle müde aber zufrieden ins Bett und schliefen schon bald ein.

Fabienne, Manel, Vuk, Gentian und Florian

 

Tag 2 -Donnerstag, 5. Mai 2016

Das Morgenessen war fein. Zuvor sind wir noch spazieren gegangen und haben die Regeln besprochen. Danach hatten wir Training.

Zu Mittag assen wir feine Tortellini. Dann hatten wir zwei Stunden Pause und wir chillten und schauten fern.

Die zweite Trainigseinheit war sehr cool und Team A machte am ganzen Tag 6 Punkte.

Laurin und Brando

Der Tage begann mit einem feinen Morgenessen. Anschliessend trainierten wir. Zum Mittagessen gab es Tortellini. Dann hatten wir eine Pause. Wir chillten und gafften TV. Dann hatten wir nochmals Training. Am Abend gab es Penne. Es gefällt mir sehr gut im Lager.

Josef

 

Tag 3 -Freitag, 6. Mai 2016

Schon wieder ist ein Tag vergangen.

Wir haben alle sehr gut geschlafen und haben einen tollen Spaziergang gemacht. Nach dem Zmorgenessen gingen wir trainieren. Es war sehr warm und anstrengend zum trainieren. Aber trotzdem hat es Spass gemacht.  Beim Montafon Cup hat Team A gewonnen. Als wir ins Hotel gingen, haben wir fein gegessen. Das war der Vormittag.

Am Nachmittag

Wir haben alle fein gegessen und hatten wieder Zimmerruhe. Nachher ging es ab ins Training. Es war wieder mal sehr warm. Beim Montafon Cup gewann wieder mal Team B. Nach dem Abendessen wollten wir den Film „Ein Sommermärchen“ schauen, aber der Film ging nicht. Nachher haben wir 6 Fragen für den Montafon Cup beantworten müssen.

Timotheo, Raoul, Mizu und Ante

 

Tag 4 -Samstag, 7. Mai 2016

Vormittag: Wir wurden um 07:45 geweckt und hatten 30 Minuten Zeit, um uns anzuziehen für den Spaziergang am Fluss. Nachher gingen wir frühstücken. Um 10:00 Uhr hatten wir Training. Es war sehr heiss. Als erstes haben wir jongliert. Danach haben wir Überzahl gespielt. Nach dem haben wir eine Passübung gemacht. Nachher haben wir eine Schussübung gemacht. Beim Montafon Cup mussten wir direkt ins Tor schiessen von verschiedenen Distanzen. Danach gingen wir essen. Es gab eine feine Pasta.

Nachmittag: Am Nachmittag hatten wir einen Match gegen den FC Schrunz, der am 15:45 begann. Tore haben Yannis, Flo und Josh geschossen. Am Schluss haben wir 3:1 gewonnen. Danach haben wir noch aus Spass ein Penaltyschiessen gemacht.

Zu Hause  gab es eine Fussballnudelart. Und jetzt gehen wir einen spannenden Film schauen.

Joshua, Jamie, Yannis und Maurice