News

Montag, 28. November 2016

Halbzeitbericht Team Limmattal E11

Burim und Yannick haben auf Anfang Saison die Junioren E11 des Team Limmattal übernommen. Wir haben uns vorher noch nicht gekannt.

Deshalb war es nicht nur interessant die einzelnen Spieler kennenzulernen, sondern auch unser Trainerpartner. Unser Kader umfasst 12 fantastische Spieler und wird ergänzt von 5 ehrgeizigen Spielern, die jeweils einmal in der Woche mittrainieren. Wir haben die Saisonhinrunde in der ersten Stärkeklasse der E-Junioren begonnen und werden auf die Rückrunde in die zweite Stärkeklasse der D-Junioren wechseln, was enorm wichtig ist, um die Qualität unseres Kaders weiter zu verbessern.

Mit der Leistung und dem Auftreten der Spieler im Training und an den Spielen sind wir sehr zufrieden. Die Spieler haben grosse Fortschritte gemacht als Einzel- als auch als Teamspieler. Sie waren gewillt unsere Erwartungen und Anweisungen umzusetzen im Training und am Match. Leider war nicht alles optimal, besonders wenn es darum ging diszipliniert zu sein. Einige wenige Spieler haben sich wiederholt nicht angemessen benommen. Wir konnten jedoch mit den betroffenen Spielern reden und dies klären. Um beim Guten zubleiben, wir haben jedes Spiel in dieser Hinrunde gewinnen können, was vor allem für die Spieler enorm motivierend ist.

Das Trainerteam hat sich keine zählbaren Ziele gesetzt. Uns ging es von Anfang an nur um die Entwicklung der einzelnen Spielern. Wir haben stets so trainieren lassen, dass die Spieler ihre Stärken fokussieren und ihre Schwächen verbessern konnten. Wir haben noch nicht das erreicht was wir uns vorgenommen haben, sind dennoch auf dem besten Weg dazu, am Ende der Saison jeden einzelnen Spieler auf das Niveau zu bringen, wo wir diesen sehen.

Das Highlight war sicherlich der Sieg gegen den FC Wohlen Ea. In diesem Spiel haben wir durchs Band überzeugt und unsere beste Saisonleistung gezeigt. Ein weiterer Höhepunkt sind die immer zahlreich erschienenen Eltern, die uns immer unterstützt haben, sei es als Zuschauer oder als Helfer. Besten Dank an euch!

Ausblick auf die nächsten Wochen. Wir bestreiten vier Hallenturniere bis Weihnachten ausserdem sind wir sehr zufrieden, dass die Möglichkeit besteht weiterhin dreimal in der Woche zu trainieren. Wir möchten uns bedanken für alle die, die uns über dieses halbe Jahr unterstütz haben!