News

Montag, 28. November 2016

Halbzeitbericht Team Limmattal FE 13

Und schon wieder neigt sich ein Kalenderjahr dem Ende zu, Zeit für einen Rückblick. Viele interessante und spannende Spiele liegen hinter uns, in welchen sich die Spieler mit Altersgenossen messen konnten.

Es waren teils sehr intensive und knappe Spiele, bis auf zwei oder drei Gegner, die uns an individueller Klasse überlegen waren und bei den einen dieser Gegner sich zumindest die Frage stellt, ob die den Sinn des Footeco überhaupt verstanden haben.

Was haben wir gefördert in den letzten sechs Monaten? Vieles, da wäre z.b. das Kopfballspiel, das Umschalten von der Defensive in die Offensive und umgekehrt mit den Schwerpunkt - Themen:

„ALLE beteiligen sich an der Balleroberung“ oder „WIR suchen den richtigen Entscheid“, aber auch „alle sollen mutig nach vorne spielen lernen“.

Dann sind natürlich auch etliche soziale Aspekte in unserer Trainingsphilosophie integriert wie das Entwickeln des Charakters, die Förderung zur Eigenverantwortung, stets Freude und Spass vermitteln, das fördern des Selbstbewusstseins, sowie Bescheidenheit und Disziplin. Die Liste könnte noch weiter gehen, aber es würde den Rahmen eines Saisonrückblickes sprengen. Folgendes festzuhalten, ist mir ein grosses Anliegen: die Kids haben teilweise einen begeisternden Powerfussball gezeigt und eine unglaubliche Siegermentalität an den Tag gelegt, aber auch mit sehr viele Leidenschaft und Solidarität gekämpft und meistens nie aufgegeben. Somit haben sie mit ihren beherzten Leistungen bewiesen, dass in diesem FE13 Team Limmattal ein ausserordentlicher Teamspirit herrscht. BRAVO.

Bei einem Team zählen nicht nur Siege und Niederlagen, wobei wir auf dieser Altersstufe NIE von Niederlagen reden sollten, sondern: entweder man gewinnt ein Spiel oder man hat etwas gelernt…Viel wichtiger ist der Weg, den man gemeinsam zurücklegt, die vielen Stunden im Training, die unzähligen Übungen, die absolviert werden müssen, bis eine Verbesserung / Steigerung sichtbar ist. In diesem Punkt darf dem Team ein grosses Lob ausgesprochen werden. Alle waren im Training jeweils mit Begeisterung dabei und man spürt, dass sich die Spieler weiterentwickeln wollen. Das sind natürlich die besten Voraussetzungen für die Zukunft.

Ich nutze auch die Gelegenheit um Marco Petito und Mileta „Miki“ Matovic für ihre tolle und wertvolle Unterstützung im Trainerteam zu danken.

Ein Dankeschön gebührt auch Euch Eltern, welche uns zahlreich an sämtlichen Spielen unterstützten.

 

Nun wünsche ich allen eine schöne Adventszeit und Frohe Festtage.

 

Trainer Team Limmattal FE 13

Vito Calderone