News

Freitag, 30. Juni 2017

Saisonfazit 2016 / 2017 Team Limmattal FE 13

Die Grundlage für diese potentiellen Talente legt zum einen jeder selber, indem er an seinen eigenen Fähigkeiten täglich zu Hause arbeitet und zum anderen im Trainingsbetrieb mit der Mannschaft, wo diese Talente zusammen trainieren und spielen.

Es war wiederum eine spannende Herausforderung an der Entwicklung jedes einzelnen in dieser Rückrundensaison zu arbeiten. Wie bei jedem Team, konnte man beobachten, dass die Formkurve eines einzelnen Spielers von verschiedenen Faktoren abhängig ist. Dies zeigte sich anfangs Frühling in einigen sehr guten Leistungen, welche sich auch in positiven Resultaten bemerkbar machte. Allerdings kam dann auch eine Phase zwischen April und Mai wo man das Gefühl hatte als Trainer, man mache alles falsch, weil das Team zum Teil in den Meisterschaftsspielen Vorgeführt wurde. Umso erfreulicher war es zu betrachten, dass gegen Ende der Saison im Juni plötzlich alles wieder besser lief.

Auffallend war in der abgelaufenen Saison, dass oft in den Spielen eines der Drittel klar an den Gegner ging und somit unsere Mannschaft Resultatmässig oft den Kürzeren ziehen musste. Grandios war jeweils die Reaktion des gesamten Teams innerhalb eines Spieles oder am darauffolgenden Spieltag. Die Mannschaft spielte mehrheitlich so weiter, wie wenn nichts gewesen wäre und konnte immer wieder an die Leistungsgrenze gehen und jedem Gegner «Paroli» bieten. Ebenfalls konnten wir feststellen, dass diese «Auf und Abs» der Entwicklung jedes einzelnen keineswegs schadete.

Entschlossenheit, Leidenschaft, Begeisterung, Freude, Disziplin (auf und neben dem Platz), Beharrlichkeit, Technik, Koordination, Schnelligkeit, Kraft, Selbstvertrauen, Siegermentalität, Solidarität, Teamspirit, Eigenmotivation, Bescheidenheit usw…..was für Schlagwörter. Trotzdem alles was diese Jungen Talente mitbringen müssen oder es von Ihnen gefordert wird. Qualitäten die nicht fehlen dürfen und die wir ihnen versucht haben zu übermitteln und es ist so wie überall im Leben, einige nehmen es an, andere weniger. Diese Kinder machen eine wertvolle Lebensschulung im Team Limmattal durch und unser FE13 Team kann Stolz sein, was sie wiederum alles geleistet, gelernt und vor allem erlebt haben in diesem halben Jahr.

Wir Trainer bedanken uns an dieser Stelle bei der Mannschaft für das geleistete und die tolle Einstellung jedes einzelnen. Lebt Euren Traum Tag für Tag weiter und verfolge Deinen Weg konsequent.

Ein Dankeschön vor allem an Marco Petito und Mileta „Miki“ Matovic für ihre tolle und wertvolle Unterstützung im Trainerteam.

Ich verabschiede mich nach zwei sehr interessanten aber auch intensiven und unglaublich lehrreichen Jahre in der ich als Trainer des Team Limmattal FE12 und FE13 tätig war, indem ich den ganzen Verein (Fc Baden und Team Limmattal) etwas näher kennen und schätzen lernen durfte und wünsche allen eine schöne und erholsame Sommerzeit.

 

Trainer Team Limmattal FE 13

Vito Calderone

 


Stammvereine

Nächste Spiele

Letzte Spiele