News

Montag, 20. April 2015

Halbzeitbericht Team Limmattal C1-Junioren

Alles neu – mit Erfolg Bei den C1-Junioren des Team Limmattal war alles neu! Das Trainerduo Aranit und Ali war neu von der C2 des FC Baden zum Team Limmattal gestossen. Sie übernahmen eine Mannschaft, die ebenfalls fast komplett neu zusammengestellt wurde.

Beim ersten Training haben wir jedoch festgestellt, dass in dieser Mannschaft sehr viel Potenzial steckt. Es waren Fussball-begeisterte Junioren, welche grosse Ziele verfolgen. Wir entdeckten bei den Jungs auch viel Talent an Technik. So fingen wir mit den ersten Trainingsgrundlagen an: Ballhalten, Ballführen, Passspiel. Als Ziel hatten wir uns vorgenommen, eine Mannschaft zu formen, die lernt, wie eine Mannschaft funktionieren muss. Das heisst, dass sie sich gegenseitig unterstützen und helfen – sei es in guten wie schlechten Situationen. Fussballerisch wollten wir eine Mannschaft, die den Gegner nicht mit Kraft, sondern mit Ballbesitz und Pressing unter Druck setzt und dominiert. Wir wollten dass die Jungs nach aussen schönen Fussball zeigen. Wir trainierten viele Spielformen sowie Lauftrainings. Jedoch war der grössere Wert auf das spielerische Können gelegt. Das wurde uns dann auch in manchen Spielen zum Verhängnis. Wir zeigten phasenweise guten bis sehr guten Fussball und hatten die Gegner spielerisch meistens im Griff. Doch dann ging den Jungs immer gegen Ende des Spiels die Puste aus.

Trotz allem sind wir mit den Jungs zufrieden, da sie immer bereit sind, Neues zu Lernen. Sie zeigen immer Lernbereitschaft und folgen gut. Sie unterstützen sich gegenseitig, auch wenn mal Kritik vom Trainer kommt. Zurzeit herrscht eine schöne Atmosphäre bei den Jungs. Da ja sowieso die Meisterschaft fertig ist, legen wir jetzt den grössten Wert im Training auf Spass. Das heisst, dass wir mit den Spielern mehrheitlich Spiele machen wie Fussballtennis, kleine Fussballturniere, Jonglierwettwerbe und vieles mehr. Wir werden auch an vielen Hallenturnieren teilnehmen, damit alle die Möglichkeit haben sich mit den anderen in der Halle zu messen. Bevor wir dann in die Meisterschaft starten, beginnen wir nach den Weihnachtsferien mit der Vorbereitung. Im Februar geht es dann für vier Tage nach Lloret de Mar ans Trainingslager.