News

Mittwoch, 23. September 2015

Mit Mühe eine Runde weiter im Aargauer Cup 1/8 Final

Bei der ersten Cup-Runde hatten wir Freilos. Somit konnten wir die erste Runde bestehen ohne ein Spiel zu bestreiten.

In der 2. Runde erhielten wir dann den FC Schinznach Bad aus der 3. Stärkeklasse zugelost.

Wir wussten natürlich das der Gegner im Spiel nichts zu verlieren hat und deshalb Mutig spielen wird. 

Schon in der 7 Minute wurde uns dies bestätigt als sie mit 1-0 in Führung gingen. Danach fingen wir erst an ins Spiel zu finden. Es wurde immer mehr und mehr zu einem Geduldspiel. Wir fanden den Weg Richtung Tor jedoch nicht bis ins Tor. Durch einen dummen Rückpass vom Gegner zum Goalie schenkten sie uns dieses Eigentor. 

Somit gingen wir in die Halbzeit mit einem Unentschieden: 1:1.

In der zweiten Halbzeit lief dann auch unser Passspiel besser. 15 Minuten vor Schluss rettete uns dann Samuel Källin mit einem Weitschuss der ins Netz zappelte zum 1-2 Sieg. 

Somit stehen wir im 1/8-Final des Aargauer Cup und warten mit Vorfreude auf den nächsten Gegner.

Ein riesiges Kompliment auch an die Jungs des FC Schinznach Bad die sich hervorragend verkauft haben.